MoniSamira
Wer in die Wüste hineingeht, kommt als ein Anderer zurück (arabisches Sprichwort)
© 2008-2019 by schroetie - Datenschutzerklärung & Impressum

Bachkirche

Nach dem großen Stadtbrand von 1581 wurde auf den Ruinen der Bonifatius-Kirche zwischen 1676 und 1683 die „Neue Kirche“ erbaut. Von 1703 – 1707 wirkte hier der noch junge Johann Sebastian Bach. Es war seine erste Anstellung als Organist. Später wurde diese Kirche in Bachkirche umbenannt. Unterhalb der Bachkirche ist der Hopfenbrunnen mit einem Ritter mit Lanze und Wappenschild. Etwas umstritten ist das Bach-Denkmal, welches 1985 auf dem Markt errichtet wurde. Es stellt den noch jungen Bach an der Orgel sitzen dar: zielstrebig, selbstbewusst, ab er auch ein wenig flegelhaft, so wie er in Arnstadt gelebt haben soll. Fotos…
Foto: © by schroetie - weitere >> Flickr-Online-Album
Übersicht Arnstadt
Wer in die Wüste hineingeht, kommt als ein Anderer zurück (arabisches Sprichwort)
Datenschutzerklärung & Impressum - © 2008-2019 by schroetie

Bachkirche

Nach dem großen Stadtbrand von 1581 wurde auf den Ruinen der Bonifatius-Kirche zwischen 1676 und 1683 die „Neue Kirche“ erbaut. Von 1703 – 1707 wirkte hier der noch junge Johann Sebastian Bach. Es war seine erste Anstellung als Organist. Später wurde diese Kirche in Bachkirche umbenannt. Unterhalb der Bachkirche ist der Hopfenbrunnen mit einem Ritter mit Lanze und Wappenschild. Etwas umstritten ist das Bach-Denkmal, welches 1985 auf dem Markt errichtet wurde. Es stellt den noch jungen Bach an der Orgel sitzen dar: zielstrebig, selbstbewusst, ab er auch ein wenig flegelhaft, so wie er in Arnstadt gelebt haben soll. Fotos…
Foto: © by schroetie - weitere >> Flickr-Online-Album
MoniSamira
Übersicht Arnstadt